Pflichtinformationen für Kunden des Energiepool gem. Art. 12 ff. DS-GVO

Kontaktdaten Kaiser & Tappe GmbH

Wir haben auf die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verzichtet.

Verantwortlich für den Datenschutz ist:

Randolf Kaiser - Geschäftsführung -
Mühlenstraße 6
49406 Barnstorf
T : 05442 913121
@ : kaiser@kaiser-tappe.de

Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Parteien außerhalb der EU. Sollte dies notwendig oder von Ihnen gewünscht werden, so benötigen wir dafür Ihre schriftliche Einwilligung.

Ihre Rechte

Im Folgenden sind Ihre Rechte gegenüber uns aufgeführt.

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“, Art. 17 DSGVO)
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 13 Abs. 2 Lit. d, 77 DSGVO)
  • Zurückziehen der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Informationen über personenbezogene Daten

Im Folgenden erklären wir die Verwendung Ihrer Daten und die Zwecke, für die diese Daten nötig sind.

Preisvergleich

Damit wir einen Preisvergleich für Sie erstellen können, übermitteln Sie Ihre Unternehmensdaten und ggf. Kontaktdaten eines Ansprechpartners (Anmeldeunterlagen) und Informationen über Ihr bisheriges Vertragsverhältnis an uns. Dazu erhalten wir entweder Basisinformationen zu Verbrauchs- und Preisdaten oder die Vorjahres-Rechnung Ihres Anbieters.

Wir nutzen diese Daten zur Angebotserstellung und zur zweckgebundenen Kontaktaufnahme (Auskünfte und Erinnerung bei Preisvergleich).

Die betroffenen Personengruppen und betroffene Daten sind:

  • Sie als Unternehmen
    • Adress-/ und Kontaktdaten des Unternehmens bzw. eines Ansprechpartners in Ihrem Unternehmen
    • Vertragsdaten des derzeitigen Anbieters (Kundennummer, Verbrauch, Preis)

Die Daten werden gespeichert, solange sie für den Zweck der Verarbeitung benötigt werden. Darüber hinaus werden in unserer Aufgabenverwaltung erstellte Aufgaben / Tickets zu Dokumentationszwecken und ggf. Wiederbereitstellung von Inhalten (z.B. Übersichten oder spezielle Analysen) nicht gelöscht, sondern gesperrt. Auf expliziten Wunsch können diese Daten gelöscht werden, sofern die gesetzlichen Pflichten dadurch unberührt bleiben.

Anmeldung

Sie melden sich durch die Übersendung des ausgefüllten Vertrages (bereitgestellt vom Stromanbieter) im Energiepool an. Diese Verträge übersenden wir an den Anbieter, woraufhin das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Anbieter zustande kommt.

Der Zweck für die Verarbeitung ist hierbei die Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art. 6 DSGVO).

Die betroffenen Personengruppen und betroffene Daten sind

  • Sie als Unternehmen / Kunde
    • mit Adress-/ und Kontaktdaten
    • Adress-/ und Kontaktdaten eines Ansprechpartners in Ihrem Unternehmen
    • Vertragsstammdaten
    • Zahlungsdaten / Bankdaten

Die Daten werden an den Anbieter übermittelt.

Ihre Unternehmensdaten und Preisvergleiche werden gespeichert, solange sie für den Zweck der Verarbeitung benötigt werden. Darüber hinaus werden in unserer Aufgabenverwaltung erstellte Aufgaben / Tickets zu Dokumentationszwecken und ggf. Wiederbereitstellung von Inhalten (z.B. Übersichten oder spezielle Analysen) nicht gelöscht, sondern gesperrt. Auf expliziten Wunsch können diese Daten gelöscht werden, sofern die gesetzlichen Pflichten dadurch unberührt bleiben.

Service

Unser Kundenservice umfasst insbesondere

  • Allgemeine Auskünfte zum Energiepool

Für den Service nutzen wir die von Ihnen erhaltenen Daten, um Ihre Anfragen und ggf. entstehende Support-/ und Service-Aufgaben zu bearbeiten. Dies ist Teil unserer Dienstleistungen und somit ebenfalls Vertragsbestandteil.

Der Zweck für die Verarbeitung ist hierbei die Erteilung von Auskünften.

Es werden dabei die von Ihnen bereitgestellten Unternehmens- und Kontaktdaten eines Ansprechpartners, sowie ggf. Vertragsdaten verarbeitet.

Die Daten werden gespeichert, solange sie für den Zweck der Verarbeitung benötigt werden. Darüber hinaus werden in unserer Aufgabenverwaltung erstellte Aufgaben / Tickets zu Dokumentationszwecken und ggf. Wiederbereitstellung von Inhalten (z.B. Übersichten oder spezielle Analysen) nicht gelöscht, sondern gesperrt. Auf expliziten Wunsch können diese Daten gelöscht werden, sofern die gesetzlichen Pflichten dadurch unberührt bleiben.

Übermittlung Ihrer Daten an Drittparteien / Auftragsverarbeitung

Da auch wir weitere Systeme bei Drittanbietern nutzen, müssen wir sicherstellen, dass Ihre Daten auch dort das nötige Datenschutzniveau erhalten. Deshalb haben wir mit unseren Dienstleistern Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen (Art. 28 DSGVO), die den Datenschutz gewährleisten.